Wichtiger Auswärtsdreier für den SV Kirchanschöring in Kornburg

29.04.2018

Einen enorm wichtigen Sieg im Abstiegskampf der Bayernliga Süd errangen die Gelb-Schwarzen vom SV Kirchanschöring im Nürnberger Stadtteil Kornberg beim dortigen TSV mit 1:0. Vor 160 Zuschauern war der Torschütze des Tages Tobias Schild.

SVK-Coach Michael Kostner sprach von einem "erwartet schweren Spiel", gegen einen Gegner, der immerhin die letzten drei Spiele gewonnen habe. Die Franken seien folglich "mit breiter Brust" aufgetreten. Seine Mannschaft habe sich "das Leben selber schwer gemacht" nachdem sie die Konter "nicht gut ausgespielt" habe. Der SVK sei in der Defensive "sehr sicher" gestanden, wobei Kostner trotz der 1:0 Führung "bis zum Schluss gezittert" habe, da doch der ein oder andere Ball hätte "durchrutschen" können. Dann habe seine Elf noch "den Elfmeter verschossen". Kräfteraubend habe seine Mannschaft nun im neunten Spiel innerhalb von 25 Tagen aus den letzten Spielen sieben Punkte geholt - "da sind wir wieder gut dabei". Jetzt wären drei Tage Pause, das hätten sich "die Jungs verdient". Durch das spielfreie Wochenende "können wir uns endlich mal erholen", so Kostner, der sah wie Tobias Schild die Kugel vom hinteren Eck des Fünfmeter-Raumes zum 1:0-Siegtreffer in die Maschen jagte 

Zum Artikel: